Rosetta di Parma

 

Rosetta di Parma

Für 2 Personen
  • 1 Schweinefilet
  • 100 g Parmaschinken
  • 150 g Parmigiano-Reggiano-Späne
  • Salz
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Knoblauch
  • ¼ l Olivenöl extra vergine
  • ¼ l trockener Weißwein
  • 1. Das Schweinefilet zunächst senkrecht einschneiden. Dann nochmal nach links und rechts horizontal einschneiden, so, dass man es wie ein Buch aufklappen kann. Mit einem Plattiereisen klopfen, bis es überall ca. 1 cm dick ist.
  • 2. Großzügig mit Parmaschinken belegen und großzügig Parmigiano Reggiano darüberhobeln.
  • 3. Das Fleisch aufrollen und mit Zahn­stochern fixieren. Vorsichtig salzen, in eine feuerfeste Form geben und Ros­marin, Salbei und Knoblauch drauf­legen. Mit reichlich Olivenöl extra vergine ­übergießen und in den Ofen geben. Bei 180 Grad etwa 20 Minuten lang braten, dann etwas trockenen Weißwein darübergeben und weitere 25 Minuten braten.

Eigentlich heißt das Gericht Rosa di ­Parma und wird mit Kalbs- statt mit Schweinefilet zubereitet. Dies ist die etwas bescheidenere Variante.

Aus Effilee #35, Winter 15/16
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.