Rezept für Andouillette mit Schweinsmagen und Handkäs

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte Jetzt bewerten! Loading...
  • Foto: Effilee
Schweinsmagen, Handkäs, Kartoffeln und Apfelbrei sind zwar unübliche Zutaten für die Andouillette, aber die Freiheit nehmen wir uns.
Zubereitungszeit: 7 Stunden
  • 1,5 kg Schweinekopffleisch, gekocht
  • 500 g Schweinezunge, gekocht und gepökelt
  • 1 kg Schweinekamm
  • 750 g Schweinemagen, gesäubert und gekocht
  • 85 g Salz
  • 30 g Pfeffer
  • 750 g gekochte Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 300 g Handkäs
  • 500 g Crème fraîche
  • 500 g Apfelbrei (ohne Zucker)
  • 350 g Zwiebeln
  • 100 g Petersilie mit Stiel
  • ½ EL Koriander
  • 1 EL Kümmel
  • ½ EL Fenchelsaat, grün
  • 500 ml trockener Apfelwein
  1. Fleisch, Kartoffeln und Handkäs grob häckseln. Dafür eignet sich der Vorschneider eines professionellen Fleischwolfs oder natürlich ein scharfes Messer.
  2. Zwiebeln und Gewürze im Mixer fein cuttern.
  3. Alles zusammen mit den restlichen Zutaten vermischen und einige Stunden marinieren.
  4. In die Andouillette-Därme füllen und die Enden in die Wurst hineinstecken.
  5. In Fond 3–4 Stunden bei 85 Grad garen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren von allen Seiten knusprig braun angrillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.