Quick Pickles

Quick Pickles

Es ist wirklich faszinierend, welche Wirkung die Mischung von Essig, Wasser, Zucker und Salz auf die verschiedenen Gemüse hat. Eine prima Beilage für fast jede Gelegenheit!
  • 500 g einfacher weißer Essig
  • 1 l Wasser
  • 250 g Zucker
  • 100 g Salz
  • 250g Schneidebohnen
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 2 kleine Kohlrabi
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 TL Sichuanpfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Kochukaru (koreanische fermentierte Chiliflocken, alternativ türkischen Pulbiber)
  • 1 Stück Ingwer (2-3 cm)
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 EL Miso
  1. Essig und Wasser mischen, Zucker und Salz darin auflösen. Möglicherweise muss die Flüssigkeit dafür erwärmt werden, dann auf jeden Fall vor der weiteren Verwendung wieder komplett abkühlen lassen.
  2. Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden bzw. in Segmente schneiden und tournieren.
  3. Mit Miso und Essig-Wassermischung in eine Schüssel geben und mindestens 6 Stunden ziehen lassen
  4. Möhren schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden
  5. Mit Ingwer in eine Schüssel geben und mindestens 6 Stunden ziehen lassen
  6. Bohnen entfädeln, die Spitzen und die Enden abschneiden und schräg in 2cm Stücke schneiden. In reichlich Salzwasser 2 Min. blanchieren und sofort in Eiswasser abschrecken
  7. Die Chilischote in sehr feine Streifen schneiden, Kerne entfernen. Mit den Bohnen, Kreuzkümmel und der Essig-Wassermischung in eine Schüssel geben und mindestens 6 Stunden ziehen lassen.
  8. Den Blumenkohl in Röschen pfücken
  9. Mit Kochukaru und und Essig-Wassermischung in eine Schüssel geben und mindestens 6 Stunden ziehen lassen
  • Foto: Effilee

Supperclub ‚Islynt‘ mit der Deutschen See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.