Potroast vom Lammbauch

Eine Füllung aus Semmelbröseln hält Saft und Fett im Braten, Thymian und Knoblauch sorgen für die Würze.

 

Potroast vom lammbauch

Für 4 personen
  • 1 Lammbrust
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Zweige Thymian
  • 1⁄2 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1⁄8 Sellerieknolle
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1⁄4 l Lammfond (oder Wasser)
  • 2 cl Laphroaig (Single Malt Whisky)
  • Salz, Pfeffer
  • 1. Die Lammbrust vorbereiten, dazu die Rippen auslösen und größere fette Stellen entfernen. Salzen und pfeffern.
  • 2. Semmelbrösel mit Olivenöl, Thymianblättchen und fein gehacktem Knoblauch vermischen, auf der Lammbrust verteilen.
  • 3. Die Brust fest einrollen und mit Küchengarn fixieren.
  • 4. Das Gemüse grob würfeln. Die eingerollte Brust im Bräter von allen Seiten anbraten. Herausnehmen.
  • 5. Das Gemüse ebenfalls anbraten. Mit dem Whisky ablöschen, einkochen lassen.
  • 6. Das Fleisch zugeben und mit Fond auffüllen. Das Fleisch sollte zu zwei Dritteln bedeckt sein.
  • 7. 2–2 ½ Stunden im Ofen bei 150 Grad schmoren.
Aus Effilee #9, Mar/Apr 2010
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.