Matcha-Tee-Eis

Ein phänomenales Eis mit herb-süßlichem Aroma, das auch optisch beeindruckt: Matcha-Tee-Eis.

Matcha-Tee-Eis

Ergibt etwa 600 Gramm
  • ½ l Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 5 Eigelb
  • 30 g Sahne
  • 3 EL fein gemahlener grüner Tee (Matcha)
Das Eis soll deutlich nach dem grünen 
Tee schmecken, die Vanille soll lediglich den Hintergrund bilden. Die herbe Note macht es zu einem schönen Abschluss 
der Mahlzeit, man sollte aber den aufputschenden Effekt des Tees nicht unterschätzen. Das Rezept funktioniert auch ohne Tee oder mit anderen geschmackgebenden Zutaten, wie Nuss- oder Sesampasten
  • 1. Alle Zutaten bis auf das Teepulver vermischen.
  • 2. Über einem Wasserbad auf 85 Grad erhitzen. Dadurch werden Keime abgetötet und der unangenehme Geschmack der rohen Eier verschwindet. 
Die Masse soll anziehen, aber auf keinen Fall stocken.
  • 3. Die heiße Masse durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und möglichst schnell vollständig erkalten lassen.
  • 4. Das Teepulver unterrühren und in der Eismaschine gefrieren lassen.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #11, Jul/Aug 2010
«
»