Margarita

Ein großer Klassiker unter den Cocktails und der angeblich meistverkaufte der Welt. Über die Geburtsstunde- und Umstände des berühmten Drinks kursieren diverse Mythen. Eine Mär berichtet von einem mexikanischen Fischer, der in den 1930er-Jahren in die Stadt kam und sich unglücklich in ein Mädchen namens Margarita verliebte. Zurück im Dorf ertränkte er seinen Kummer angeblich in einer Mischung aus Tequila und Likör.

Margarita

Für 1 cocktail
  • 3,5 cl Blanco Tequila
  • 2 cl Triple Sec
  • 1,5 cl Limettensaft
  • Glas: Martininglas oder spezielles Margaritaglas
  • Garnitur: Salzrand
  • 1. Alle Zutaten in einen Shaker geben, diesen mit Eiswürfeln füllen und kräftig 15–20 Sekunden shaken (ca. 15 x schütteln). Ohne Eiswürfel in das vorgekühlte Glas geben.
  • 2. Für den klassischen Salzrand wird der Glasrand mit einer Limettenscheibe oder Triple Sec befeuchtet. Danach wird das Glas in das Salz gedrückt.

Für eine Frozen Margarita:

  • Alle Zutaten mit etwa 1 ½ Schaufeln Crushed Ice im Mixer zu Frozen Margarita mixen.
Eine andere Legende erzählt, dass der Cocktail im Jahr 1938 zur Welt kam und nach einer Tänzerin namens Margarita de la Rosa aus Guadalajara benannt wurde. Leider ist die genaue Geschichte des Drinks etwas unklar. Beim Trinken sollte uns das allerdings nicht stören.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #28, Frühjahr 2014
«
»