Liebesäpfel gold

Für 5 Liebesäpfel 5 säuerliche Äpfel 100 ml Wasser 450 g Zucker 50 g Glukosesiruppulver (Traubenzucker in Pulverform) 1 EL neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl) 2 bis 3 Tropfen Lebensmittelfarbe nach Wahl (hier goldene Lebensmittelfarbe) Silikonbackmatte oder Backpapier 5 Holzstäbchen Äpfel waschen und gut trockenreiben. Wasser mit den beiden Zuckerarten in einen Topf geben, einmal umrühren […]

 
Liebesäpfel
Liebesäpfel

Für 5 Liebesäpfel

  • 5 säuerliche Äpfel
  • 100 ml Wasser
  • 450 g Zucker
  • 50 g Glukosesiruppulver (Traubenzucker in Pulverform)
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 2 bis 3 Tropfen Lebensmittelfarbe nach Wahl (hier goldene Lebensmittelfarbe)
  • Silikonbackmatte oder Backpapier
  • 5 Holzstäbchen
  1. Äpfel waschen und gut trockenreiben. Wasser mit den beiden Zuckerarten in einen Topf geben, einmal umrühren und das Ganze zum Kochen bringen. Die Masse erhitzen, bis sie eine Temperatur von 162 Grad erreicht hat.
  2. Währenddessen die Silikonbackmatte oder das Backpapier leicht mit Pflanzenöl bepinseln und die Äpfel auf die Holzstäbchen spießen.
  3. Die Masse in einen anderen kleinen Topf gießen, damit sie nicht nachdunkelt und damit die Füllhöhe relativ hoch ist (so ist es einfacher, die Äpfel ganz einzutauchen), und die Lebensmittelfarbe einrühren.
  4. Die Äpfel in die Zuckermasse tauchen, leicht abtropfen lassen und mit dem Stiel nach oben auf die Backmatte setzen. Zucker vollständig abkühlen lassen und bis zum Verzehr in einem luftdichten Behältnis lagern.
Aus Effilee #24, Frühling 2013
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.