Hähnchenschenkel mit Kartoffeln aus dem Ofen

Hähnchenschenkel mit Kartoffeln aus dem Ofen. Dazu passen Artischockenherzen und Borettane-Zwiebeln.

Hähnchenschenkel mit Kartoffeln aus dem Ofen

Für 2 Personen
  • 2 Schenkel vom Bauernhähnchen à 300 g
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Butter
  • 1/4 Bund Thymian
  • 400 g kleine festkochende Kartoffeln (z. B. Roseval, La Ratte)
  • 1 Knoblauchknolle, möglichst frisch
  • 150 ml Weißwein
  • gute Antipasti nach Belieben (z. B. Artischockenherzen, Borettane-Zwiebeln)
  • 1. Vorbereitungen: Die Hähnchenschenkel salzen, pfeffern, in eine große feuerfeste Form legen und mit Butter in Flöckchen belegen. Etwa 1 Esslöffel Thymianblättchen abstreifen und darüberstreuen. Kartoffeln gut waschen, ungeschält halbieren, leicht salzen, pfeffern und in die Form geben. Knoblauch längs vierteln und verteilen. Alles mit Wein begießen und etwa 100 ml Wasser dazugießen.
  • 2. Garen und fertigstellen: Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad im unteren Drittel ca. 70–75 Minuten goldbraun und knusprig garen. Etwa 10 Minuten vor Garzeitende den übrigen Thymian dazulegen. Mit den Antipasti servieren.
Meine Meinung …
Aus Effilee #30, Herbst 2014
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.