French Toast mit gebratenen Zimtäpfeln

French Toast mit gebratenen Zimtäpfeln: Dieser Frühstücksklassiker ist kinderleicht zuzubereiten und gelingt im Handumdrehen.

 

French Toast mit gebratenen Zimtäpfeln

Für 2 Personen
  • 2 kleine Granny-Smith-Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Puderzucker plus Puderzucker zum Bestäuben
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Scheiben Rosinenbrot
  • (Rosinenstuten)
  • 40 g Butter
  • Honig zum Beträufeln
  • 1. Vorbereitungen: Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden, das Kernhaus herausschneiden. Äpfel mit Zitronensaft, Zimt, Vanillemark und 1 EL Puderzucker mischen. Ei, Milch und Salz in einem weiten Gefäß verquirlen. Das Brot darin auf jeder Seite eintauchen und etwa 1/2 Minute darin liegen lassen.
  • 2. French Toast und Äpfel braten: Die Äpfel in 20 g Butter bei starker Hitze rundherum goldbraun braten. Die übrige Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen lassen. Das Brot darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten goldbraun braten.
  • 3. Fertigstellen: French Toast mit den Äpfeln belegen, mit Honig beträufeln und dick mit Puderzucker bestäuben.
Aus Effilee #3, Mar/Apr 2009
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.