Die Mädels und das Languedoc

Pia und Saskia verbreiten gute Laune im Kochkontor

Wein ist nicht zum Probieren da, Wein ist zum Trinken da«, sagt Alexandre They vom Weingut Vieux Moulin, einer der kreativen jungen Winzer aus dem Corbières im Languedoc. Und zum Trinken gehört Essen und Gesellschaft. Und dann ist es ja mit den Bloggern so ähnlich wie mit den Weinen aus dem Languedoc: Man kennt sich irgendwie schon lange, aber doch nicht so richtig. Da lag es nahe, wieder einmal ein gemeinsames Essen und Trinken und Kochen und Reden zu veranstalten. Also luden wir sechs Bloggerinnen ins Kochkontor im Karolinenviertel ein: Cornelia Glenz von Die See kocht, Kerstin Getto von My Cooking Love Affair, Christina Bumann von Tinas Tausendschön, Saskia van Deelen von Dee’s Küche, Pia Rathmann von Pias Deli und Sandy Neumann von Confiture de Vivre. Jede bekam ein Paket mit fünf von insgesamt dreißig verschiedenen Weinen und sollte sich davon ihren Favoriten aussuchen und einen Gang dazu kochen.

Crémant von Sieur d’Arques, ein Rosé von der Domaine de Nizas und ein Picpoul von Reine ­Juliette, Rotweine vom Château Cabezac sowie den Domaines de Boède und Baron’Arques und die Blanquette vom Château Martinolles
von links nach rechts: Crémant von Sieur d’Arques, ein Rosé von der Domaine de Nizas und ein Picpoul von Reine ­Juliette, Rotweine vom Château Cabezac sowie den Domaines de Boède und Baron’Arques und die Blanquette vom Château Martinolles

Erstaunlicherweise war es gar nicht so schwierig, aus den Vorschlägen ein schlüssiges Menü zusammenzustellen, ein paar Mails mussten gewechselt werden, aber dann hatte die Sache schnell Hand und Fuß.
Die Sommelière Verena Herzog hatte sich bereit erklärt, uns mit dem nötigen Weinwissen auf die Sprünge zu helfen, angesichts der Vielzahl der Appellationen, Rebsorten und Weinstile im Languedoc keine leichte Aufgabe. Vor allem aber sorgte sie gemeinsam mit Estelle Nijhof vom Weinverband Languedoc mit einem Languedoc-Mojito (Crémant de Languedoc mit Limettensaft und braunem Zucker) dafür, dass alle die Sache mit der nötigen Lockerheit angingen.

Cornelia Glenz von https://dieseekocht.com/
Cornelia Glenz von dieseekocht.com

Cornelias Eindrücke

Rezept für Kalte Joghurt-Avocado-Gurkensuppe mit Minze, Pinienkernen und Croûtons

Kerstin Getto von http://www.mycookingloveaffair.de/
Kerstin Getto von www.mycookingloveaffair.de

Rezept für Spargelrisotto mit Forellenfilet in Lardo, weißer Speckschaum und Petersilienöl

Christina Bumann
Christina Bumann von www.tinastausendschoen.de

Das Rezept auf Tinas Blog

Rezept für Crostini mit Caponata à la Provence

Saskia van Deelen von http://deeskueche.de/
Saskia van Deelen von deeskueche.de

Saskias Bericht

Rezept für Coq au Vin

Pia Rathmann von http://piasdeli.de/
Pia Rathmann von piasdeli.de

Pias Bericht

Rezept für Marinierter Rote Bete-Spargel Salat mit Roquefort-Mousse

Sandy Neumann
Sandy Neumann von www.confiture-de-vivre.de

Sandys Bericht

Rezept für Galette Occitane mit eingelegten Weintrauben, Mandeln, Pinienkernen

Obwohl man ja bei solchen Gelegenheiten gern betont, dass der Weg das Ziel sei und es ohnehin nur darum gehe, eine gute Zeit zu haben, war das Dargebotene kulinarisch erstaunlich auf dem Punkt. Schließlich mussten sich die Köchinnen den wahrlich nicht überreich vorhandenen Platz und ein einziges, wenn auch großes Kochfeld teilen. Teamwork war angesagt und auch der eine oder andere Kompromiss, aber am Ende waren nicht nur die jeweiligen Köchinnen, sondern auch die anderen, die den Gang essen durften, mehr als zufrieden. 

2 Gedanken zu “Die Mädels und das Languedoc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.