Angeblich japanisches Risotto »Sengan-en«

Wir fälschen den Geschmack der Küchen der Welt. Alles andere als original, dafür originell, schnell und superlecker. Wenn Reis, Sojasauce und Algen zusammenkommen, ist man gefühlt schon in Japan. Takikomi Gohan (»gemischter Reis«/»zusammenkochen«) ist eine Reiszubereitung, bei der klein geschnittenes Gemüse mitgegart und dann untergehoben wird. Macht man es richtig, dauert das. Hier kommt die Abkürzung über das klassische Risotto – mit japanischen Aromen!

Angeblich Japanisches Risotto »Sengan-en«

Für 2 Personen
  • 1 TL Hijiki-Algen
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Öl
  • 250 g Risottoreis
  • 150 g Shiitake-Pilze
  • 100 ml Sake (ersatzweise trockener Sherry oder Weißwein)
  • 650–700 ml heiße Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • 100 g Edamame-Bohnenkerne (TK, aufgetaut, ersatzweise dicke Bohnenkerne oder Erbsen)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 80 g Inari Zushi (frittierte und süß eingelegte Tofutaschen)
  • 1 Röhrchen Instant-Dashi Würzpulver (6 g)
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • 1. Hijiki mit heißem Wasser übergießen und 30 Minuten quellen lassen. Schalotte pellen, fein würfeln und im Öl anschwitzen. Den Reis zugeben und glasig rühren. Die Pilze entstielen, die Kappen würfeln und unter den Reis rühren.
  • 2. Mit Sake ablöschen und aufkochen. Mit etwas Brühe auffüllen. Unter Rühren garen, bis die Flüssigkeit fast verschwunden ist. Erneut etwas Brühe zugeben. Auf diese Weise das Risotto in 20–25 Minuten kochen – nach 20 Minuten die Edamame zugeben.
  • 3. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Inari Zushi in feine Streifen. Die Hijiki in ein Sieb geben, mit Wasser abbrausen, abtropfen und unter das Risotto rühren. Dashi, Sojasauce und Butter unterrühren. Mit Salz abschmecken. Flach auf gewärmten Tellern anrichten, mit Tofu und abgetropften Frühlingszwiebeln toppen.
Hijiki-Algen, Inari Zushi und Instant-Dashi gibt es im Asialaden oder online, Edamame-Kerne tiefgefroren im guten Supermarkt, Bio-Supermarkt oder Asialaden. Die Hijiki-Algen lassen sich durch geweichte Wakame-Algen ersetzen, die Taschen durch Lieblingstofu.
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #56, Frühjahr 2021
«
»