Spaghetti mit Garnelen und Thymian-Bröseln

Die knusprig gerösteten Thymian-Brösel geben den Spaghetti mit Garnelent ein besonderes Aroma.

Spaghetti mit Garnelen und Thymian-Bröseln

Für 4 Personen
Raffiniert schmecken die schlichten Spaghetti mit Olivenöl, Knoblauch, schwarzem Pfeffer und Zitrone durch die knusprig gerösteten Brösel mit Zitronenthymian.
  • 8 Zweige Zitronenthymian
  • 50 g Semmelbrösel
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 300 g Spaghetti
  • 12 küchenfertig geputzte Garnelenschwänze (bis zum Schwanzende halbiert)
  • 1 TL frisch geriebene Zitronenschale
  • 1 Knoblauchzehe
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1. Thymianblättchen von den Zweigen ziehen und mit Semmelbröseln und 1 Esslöffel Olivenöl im Mixer kurz pürieren. Die Brösel auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und leicht salzen. Im Ofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) auf der zweiten Schiene von oben 5 Minuten rösten.
  • 2. Die Zuckerschoten in feine Streifen, die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung garen.
  • 3. 4 Esslöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, die Garnelen darin 2 Minuten scharf anbraten. Zuckerschoten zugeben und weitere 3 Minuten braten. Zitronenschale frisch abreiben, Knoblauch durchpressen und mit den Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 1 Minute weiterbraten.
  • 4. Spaghetti abgießen und tropfnass in die Pfanne geben. Kurz durchschwenken, dann eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pasta mit den Bröseln bestreut servieren.
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Meine Meinung …
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #4, Mai/Jun 2009
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.