Rustikales Fischsüppchen mit Schollenfilet und Muscheln


Ein Süppchen auf Basis eines Dashi, mit geröstetem Gemüse und Schollenfilets

 

Rustikales Fischsüppchen mit Schollenfilet und Muscheln

Für 4 Personen
  • 1 Schollenfilet, ca. 100 g
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • ½ Fenchelknolle
  • 600 ml Fischfond oder Dashi
  • ein paar Fäden Safran
  • 1 Chilischote
  • Sojasauce und Salz zum Abschmecken
  • 8 Miesmuscheln
  • Butter
  • 1. Das Weiße vom Lauch, Karotte und Fenchel in mundgerechte Stücke schneiden, in einer Pfanne anrösten, mit etwas Fond angießen und bissfest garen.
  • 2. Den Fond mit einigen Fäden Safran und einer Chilischote aufkochen und 10–20 Minuten ziehen lassen. Chili rausnehmen. Mit Sojasauce und Salz abschmecken.
  • 3. Einen kleinen Topf erhitzen, ­Muscheln hineingeben und mit etwas Fond ablöschen, sofort den Deckel ­aufsetzen und 1–2 Minuten ziehen lassen. Schollenfilet trocken tupfen und in Butter glasig braten.
  • 4. Gemüse auf geeignete Schalen verteilen, Muscheln und ein Stück Fisch dazugeben. Mit Fond aufgießen.
Aus Effilee #50, Herbst 2019
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.