Rezept für Chicken-Teriyaki mit Sesam-Dip und Schnittsalat

Schnelle Hähnchenspieße werden hier von einer Sesamsauce begleitet, die auch gut zu jedem Grillfleisch passt, zu Gemüse und zu Fisch: mit cremigem Sesammus, Mayonnaise, süßem Mandarinensaft und Sojasauce, leicht geschärft mit Sriracha-Sauce. Man wird schnell süchtig.

Chicken-Teriyaki mit Sesam-Dip und Schnittsalat

Für 2–4 Personen
Schnelle Hähnchenspieße werden hier von einer Sesamsauce begleitet, die auch gut zu jedem Grillfleisch passt, zu Gemüse und zu Fisch: mit cremigem Sesammus, Mayonnaise, süßem Mandarinensaft und Sojasauce, leicht geschärft mit Sriracha-Sauce. Man wird schnell süchtig.
  • 1 Doppelhähnchenbrustfilet, ohne Haut und Knochen
  • 100 g Spitzkohl
  • Salz
  • ½ Radicchio
  • 1 Chicorée
  • 2 EL Sesamsaat
  • 8 EL Mayonnaise
  • 1 EL Tahin
  • Saft einer Mandarine (wahlweise süßer Orangensaft)
  • 1 TL helle Sojasauce
  • Sriracha-Sauce (wahlweise Chilisauce)
  • 2–3 Tropfen Sesamöl (wahlweise Nussöl)
  • Sonnenblumenöl
  • 20 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 EL süße Sojasauce
  • Sherry-Essig (wahlweise Weißweinessig)
  • Basilikumblätter zum Garnieren
  • Hähnchenbrustfilets längs in jeweils 4 fingerdicke Streifen schneiden, auf 8 Spieße ziehen. Für den Salat den Spitzkohl sehr fein schneiden, salzen und beiseitestellen. Übrige Salate waschen, trocken schleudern und fein schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Für die Sauce Mayonnaise mit Tahin, Mandarinensaft, Sojasauce, Sriracha-Sauce und Sesamöl verrühren.
  • Die Spieße in einer großen beschichteten Pfanne in 3 Esslöffel heißem Öl, bei mittlerer Hitze 8 Minuten braten, dabei ab und zu wenden. Ingwer und Knoblauch pellen und fein reiben, zugeben und mit süßer Sojasauce ablöschen. Aufkochen, durchschwenken und vom Herd nehmen.
  • Salat und Spitzkohl in einer Schüssel mit Sherryessig und Öl besprenkeln, salzen und durchmengen. Mit gezupften Basilikumblättchen bestreuen. Spieße mit Sesam bestreuen und mit Salat und Sauce servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #41, Sommer 2017
«
»