Raclette Cheese Taco

Tacos sind immer auch eine Einladung, selbst kreativ zu werden. Ein paar übrig geblieben Scheiben Raclette gerieten neulich nach kurzer Überlegung zu einer abgefahrenen Käseschlemmerei, cremig, sauer, süß und würzig – don‘t call it Leftover !

Raclette Cheese Taco

Für 2 Personen
Tacos sind immer auch eine Einladung, selbst kreativ zu werden. Ein paar übrig geblieben Scheiben Raclette gerieten neulich nach kurzer Überlegung zu einer abgefahrenen Käseschlemmerei, cremig, sauer, süß und würzig – don‘t call it Leftover !
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz
  • (Rotwein-) Essig
  • 1–2 Gewürzgurken
  • 1–2 TL grober Senf
  • einige Zweige Koriandergrün
  • 3 EL Schmand (wahlweise Frischkäse oder Sauerrahm)
  • 1–3 TL grüner Tabasco
  • 6 Soft-Tortillas* (ca. 15 cm Ø)
  • 6 Scheiben Raclettekäse
  • Preiselbeerkonfitüre
  • eine Handvoll gezupfter Frisée
  • 1. Ofen auf 200 Grad schalten. Die Zwiebel pellen, fein würfeln, salzen und mit einem Spritzer Essig mischen. Gurken würfeln und mit grobem Senf mischen, etwas vom Koriandergrün unterhacken. Schmand mit Tabasco nach Geschmack verrühren und schärfen.
  • 2. Tacos auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten, mit Schmand bestreichen und mit Raclette belegen. Im Ofen 3–4 Minuten wärmen, bis auch der Käse geschmolzen ist. Mit den Zwiebeln, Gurken, Preiselbeeren nach Geschmack, Frisée und Koriandergrün toppen, zusammenklappen und sofort servieren.
Tipp: Erfreulicherweise gibt es jetzt echte Mais-Tortillas für Tacos auch schon in guten Supermärkten, z. B. von Solpuro oder online über Komali oder The Tortilla Guy aus Hamburg. Die Tortillas sind meist eingeschweißt, im Kühlschrank sind sie 7–10 Tage haltbar, tiefgekühlt bis zu 3 Monate.
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #59, Winter 2021/2022
«
»