Rote Linsensuppe mit Paprika

Von der Küche des östlichen Mittelmeers ist diese rote Linsensuppe mit Paprika, Zitrone, Dill und Feta inspiriert – schmeckt noch besser mit ein bisschen Wintersonne auf dem Tisch.

Rote Linsensuppe mit Paprika

Für 2–4 Personen
Von der Küche des östlichen Mittelmeers ist diese rote Linsensuppe mit Paprika, Zitrone, Dill und Feta inspiriert – schmeckt noch besser mit ein bisschen Wintersonne auf dem Tisch.
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g rote Linsen
  • 1–2 TL Baharat Gewürzmischung (ersatzweise Ras el Hanout oder Garam Masala)
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose stückiges Tomatenragout (400 g EW)
  • 150 g gegrillte Paprika aus dem Glas (wahlweise Paprika-Antipasti)
  • 150 g Sauerrahm
  • Salz
  • 100–150 g Fetakäse
  • 2 Zweige Dill
  • Pul-Biber-Chiliflocken oder Chiliflocken
  • ½ Zitrone
  • 1. Zwiebeln und Knoblauch pellen, fein würfeln und in einem Topf im heißen Olivenöl kurz glasig dünsten. Linsen zugeben, mit Baharat bestäuben und verrühren. Mit Brühe und Tomatenragout auffüllen. Aufkochen.
  • 2. Grillpaprika abtropfen, klein schneiden und unterrühren. Die Suppe zugedeckt 20 Minuten leise köcheln. Sauerrahm leicht salzen und cremig rühren. Feta bröseln, Dill fein zupfen.
  • 3. Die Suppe mit Salz, etwas Pul Biber und 1–2 Spritzern Zitronensaft abschmecken. In vorgewärmten Tellern mit Sauerrahm, Feta und Dill getoppt servieren.
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #59, Winter 2021/2022
«
»