Quatayef Asafiri (Vögelchenschnäbel)

Vögelchenschnäbel – eingeklappt und mit Mascarpone und Rosenwasser gefüllt, werden aus den arabischen Pfannkuchen namens „Quataif Asafiri“ kleine Wundertüten.

Quatayef Asafiri – Vögelchenschnäbel

Zutaten für 20 Stück
  • siehe Quataif
  • 375 g Mascarpone
  • 75 g Joghurt
  • 60 g Honig
  • 1 EL Rosenwasser
  • 60 g gehackte Pistazien
  • 4 TL Rosenblätter, getrocknet und zerbröselt
  • 1. Teigzubereitung wie bei Quataif.
  • 2. Pfannkuchen backen wie bei Quataif.
  • 3. Die Pfannkuchen nicht füllen, sondern zu kleinen Tütchen falten. Dazu die Pfannkuchen mit der nicht gebackenen Seite nach oben in die Hand legen, zusammenklappen und die Ränder bis zur Hälfte zusammendrücken. Abkühlen lassen.
  • 4. Mascarpone mit Joghurt, Honig und Rosenwasser sowie der Hälfte der Pistazien und der Rosenblätter verrühren.
  • 5. Jedes Quataif-Teilchen mit der Creme füllen und in die restlichen Pistazien und Rosenblätter dippen. Frisch servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #11, Jul/Aug 2010
«
»