Mudrijada (Lammhoden) Pâté

Mudrijadaaa! Auch dieses Jahr fand in Serbien wieder die Weltmeisterschaft im Hoden kochen statt. Dazu wurde viel Rakia getrunken, Heavy Metal, Rammstein oder TurboFolk gespielt. Unsere Autorin hat am Wettbewerb nicht teilgenommen, aber – ausser Konkurrenz – dieses Rezept beigesteuert.

Mudrijada Pâté

  • 250 g Lammhoden, gesäubert und grob gehackt
  • 250 g gehackte Zwiebeln
  • 250 g Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Honig
  • 1. Die Zutaten in einem Topf bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten vorsichtig garen, bis alles weich ist. Lorbeerblätter rausnehmen. Pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. In sterile Gläser füllen, verschließen und über Nacht kühlen.
  • 2. Wer mag, kann die Pâté mit Zitronenschale, Muskat oder Paprika variieren.

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aus Effilee #63, Winter 2022 / 2023
«
»