Moqueca Camarão

Dieser leckere Eintopf mit Meeresfrüchten kommt aus Brasilien, wo man ihn gern mit viel Koriander und Maniok ist und Moqueca Camarão nennt.

Moqueca Camarão für 4-6 Personen

  • 1 kg Garnelen (küchenfertig)
  • Saft von 6 Limetten
  • 6–8 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 2 TL Meersalz
  • Öl
  • 1 Zwiebel, in Halbringe geschnitten
  • 2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • ½ Bund Koriander, klein geschnitten
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 2 EL Palmöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Garnelen mit Limettensaft mischen. Beiseitestellen. Knoblauch und Salz in einem Mörser zerstoßen. Mit den Garnelen vermengen. 10 Minuten ziehen lassen.
  • Garnelen über einem feinen Sieb abtropfen lassen, in etwas Öl andünsten. Die Zwiebel und die Tomaten dazugeben. Mit Koriander bestreuen, kurz andünsten.
  • Kokosmilch und Palmöl zugeben. Abdecken und kurz schmoren lassen – nicht zu lange, sonst werden die Garnelen hart.
  • Von der Herdplatte nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Reis, geröstetes Maniokmehl und ein Salat.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #11, Jul/Aug 2010
«
»