Minzsauce

Wenn über die englische Küche gelästert wird, wird schnell auch die Minzsauce zum Thema. Zu Unrecht, wie wir finden, jedenfalls wenn sie frisch gemacht ist, am besten mit Minze aus dem Garten.

Minzsauce

  • 1 Büschel Minze
  • ½ TL Salz
  • 2 EL kochendes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1. Die Blätter der Minze abzupfen und fein wiegen. Das Salz darüberstreuen und einige Minuten ziehen lassen.
  • 2. Mit dem kochenden Wasser übergießen, Zucker zugeben, durchrühren und zum Abkühlen beiseitestellen.
  • 3. Essig zugeben und abschmecken.
Aus Effilee #45, Sommer 2018
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.