Hummer-Sandwiches

 

Hummer-Sandwiches

Für 4 Sandwiches
  • 1 EL schwarzer Sesam
  • 1 Ei, Zimmertemperatur
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 ml Sonnenblumenöl, Zimmertemperatur
  • 1 Hummer (vorbestellen, ca. 900 g, vom Händler kochen und ausbrechen lassen)
  • 2 kleine Stangen Staudensellerie
  • ½ TL Bio-Zitronenschale, fein gerieben
  • 8 Scheiben Sandwichbrot
  • ½ Bund Dill
  • 1. Den Sesam in einer trockenen Pfanne leicht rösten. Dabei mehrmals wenden, damit er nicht zu dunkel wird.
  • 2. Für die Mayonnaise das Ei mit Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft in ein hohes, schmales Rührgefäß geben. Das Öl darübergießen. Einen Pürierstab auf den Boden des Bechers setzen und einschalten, dann einmal langsam und gleichmäßig nach oben ziehen. In den Kühlschrank stellen.
  • 3. Das Hummerfleisch in feine Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen, eventuell entfädeln und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Hummerfleisch und Staudensellerie mit Zitronenschale und etwa 8 Esslöffel Mayonnaise verrühren. (Den Rest für etwas anderes verwenden.) Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  • 4. Von den Brotscheiben die Rinde abschneiden. 4 Brotscheiben mit der Hummermayonnaise bestreichen. Die anderen 4 Scheiben darüberlegen. Jedes Sandwich einzeln fest in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens 2 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank legen.
  • 5. Den Dill fein schneiden und von dem gerösteten Sesam getrennt einpacken. Dill und Sandwiches in der Kühlbox transportieren.

Anrichten

  • 1. Kurz vor dem Servieren jedes Sandwich einmal durchschneiden. Dill und Sesam erst jetzt mischen. Die Brotseiten in die Dillmischung stippen.

Tipp: Dazu passt ein Glas Champagner.

Aus Effilee #12, Sep/Okt 2010
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.