Geschmorte Lammschulter

Mürbe, weich und tiefaromatisch wird die Lammschulter, wenn man sie lange bei niedriger Temperatur schmort.

Geschmorte Lammschulter

Für 2–4 Personen
  • 1 Lammschulter (1–1 ½ kg)
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 3 rote Zwiebeln
  • 3 weiße Zwiebeln
  • 5–6 Knoblauchzehen
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ l Weißwein
  • ¼ l Geflügelbrühe oder Dashi
  • 1 Zweig Rosmarin
  • einige Zweige Thymian
  • 1. Die Lammschulter vom Metzger im Gelenk teilen lassen, damit sie besser in den Bräter passt.
  • 2. Das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden.
  • 3. Lamm in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Herausnehmen, salzen und pfeffern.
  • 4. Im gleichen Öl das Gemüse anbraten. Mit Wein und Brühe ablöschen.
  • 5. Das Lamm mit den Kräutern daraufgeben und im Green Egg bei ca. 120 Grad 4–5 Stunden schmoren.
  • 6. Gelegentlich mit dem Bratensaft übergießen und etwas Wasser oder Brühe nachgießen.
  • 7. Aus dem Grill nehmen und noch mindestens 15 Minuten ruhen lassen.
Aus Effilee #45, Sommer 2018
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.