Gebackene Spargelkrusteln in Reispapier mit Korianderdip

Gebackene Spargelkrusteln – eine asiatische Variante für Spargel.

Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Spargelkrusteln, Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Gebackene Spargelkrusteln in Reispapier
Zutaten für 2 Personen

  • 60 g grüner Spargel
  • 50 g Geflügelfarce
  • 8 Blätter Reispapier
  • 1/2 l Backfett zum Frittieren
  • 85 g Mayonnaise
  • 20 g Ketchup
  • 15 g Crème fraîche
  • 25 g Chilidip
  • 1/8 Bund Koriander
  • 1/4 Zehe Knoblauch
  • 5 g rosa Ingwer
  • 5 g Teriyakisauce
  • Chili
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Koriander waschen, entstielen und mittelfein hacken. Ingwer fein hacken. Knoblauchzehe fein zerreiben. Die Mayonnaise mit Crème fraîche, Chilidip, Teriyakisauce, Ketchup, Ingwer und Knoblauch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  2. Den grünen Spargel roh in feine Scheiben schneiden. 60 g Spargelstücke und 60 g Geflügelfarce vermengen. Das Ganze nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Reispapier auseinanderziehen und wieder aufeinander legen. Jeweils 4 Blätter ineinander rollen und in 2 mm feine Streifen schneiden. Von der Spargelfarce kleine Nocken abstechen und auf die Reispapierstreifen geben. Von oben ebenfalls mit Reispapierstreifen belegen und locker einrollen. Im heißen Fett bei 170 Grad etwa 1 Minute ausbacken.
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.