Spargelgemüse mit gedämpftem Schellfisch, Belugalinsen und Balsamico-Senf-Vinaigrette

Schellfisch, Spargelgemüse und Linsen werden hier zu einer perfekten Vorspeise zubereitet.

Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Spargelgemüse, Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee

Spargelgemüse mit gedämpftem Schellfisch, Belugalinsen und Balsamico-Senf-Vinaigrette
Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Schellfischfilet
  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 1/4 Salatgurke
  • 2 kleine Fleischtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 25 g weißer Balsamicoessig
  • 25 g Mischung aus mittelscharfem und gekörntem Senf
  • 50 g Olivenöl
  • 80 g Belugalinsen
  • 200 ml Geflügelfond
  • 40 g Speck
  • 20 g Butter
  • 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Schellfisch mit Salz, Pfeffer und Zitrone marinieren, abtropfen lassen. Im Dampf ca. 3 Minuten garen und warm stellen.
  2. Spargel schälen, mit Salz und Zucker kochen und abkühlen lassen. Schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Fleischtomaten blanchieren, abziehen, entkernen und würfeln. Salatgurke entkernen und in feine Würfel schneiden. Eine Schalotte in Würfel schneiden. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
  3. Aus Balsamicoessig, Olivenöl, Schalottenwürfeln, Senf und Schnittlauch eine Vinaigrette herstellen. Etwas Spargelfond zugeben. Spargelstücke, Gurkenwürfel und Tomaten-Concassée vermengen. Einen Teil der Vinaigrette zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren leicht anwärmen.
  4. Belugalinsen waschen. Eine Schalotte pellen und in Würfel schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Speckstreifen und Schalottenwürfel in Butter anschwitzen, Linsen und Geflügelfond zugeben, aufkochen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
  5. Vinaigrette auf die Teller verteilen, Schellfischfilet aufsetzen. Die Belugalinsen anbei geben.
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.