Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Der österreichische Klassiker geht einfach und schnell. Hier wird der Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren kombiniert.Der österreichische Klassiker geht einfach und schnell.

 

Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Für 4–6 Personen
Der Clou bei diesem süßen Hauptgericht sind die ungewohnten, geschmacklich verwandten Beeren: Statt der üblichen Rosinen stecken im luftigen Teig getrocknete Cranberries. Und dazu gibt es Preiselbeermarmelade
  • 4 Eier (M)
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 EL Öl
  • 1 Packung Bourbon Vanillezucker
  • 80 g getrocknete Cranberries
  • Salz
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 4 EL Öl
  • 50 g Butter
  • 1. Eier mit Milch, 1 Esslöffel Öl, Vanille-zucker, Cranberries und einer Prise Salz verquirlen. Mehl und Backpulver mischen, mit dem Handrührgerät unterrühren.
  • 2. 3 Esslöffel Öl und 20 g Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen, den Teig hineingeben und 5 Minuten stocken lassen.
  • 3. Den Teig mit zwei Pfannenwendern teilen, in mundgerechte Stücke rupfen und einige Minuten weiterbraten, bis der Schmarrn goldbraun ist. 30 g Butter zugeben, mit Puderzucker bestäuben und nochmals 2–3 Minuten braten.
  • 4. Mit Preiselbeermarmelade servieren und nach Geschmack mit mehr Puderzucker bestreuen.
20
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #6, Sep/Okt 2009
«
»

Eine Anmerkung zu “Blitzkaiserschmarrn mit Preiselbeeren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.