Zweifarbige Plätzchen nach Art der Flüchtigen von Smara

Ein Keksrezept aus einem Flüchtlingslager in der algerischen Sahara

 


Zweifarbige Plätzchen nach Art der Flüchtigen von Smara

(für ca. 50 Kekse à 20 Gramm)

Vanille-Mürbeteig

  • 250 g Butter
  • 180 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • Salz
  • 1 Orange, Abrieb
  • 1 Zitrone, Abrieb
  • Vanille nach Belieben
  • 500 g Mehl
  • 4 g Backpulver
  • 1. Butter mit Zucker vermengen. Ei, Eigelb, eine Prise Salz, geriebene Zitrus­schalen und Vanille hinzufügen und mischen. Mehl und Backpulver ­dazugeben und so wenig wie möglich kneten, auf alle Fälle aber so lange, bis der Teig zusammenhält.
  • 2. Teig in Klarsichtfolie einschlagen und ­mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kakao-Mürbeteig

  • 250 g Butter
  • 220 g brauner Zucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Kakao
  • 450 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 1. Butter mit Zucker vermengen. Das Ei, eine Prise Salz und den Kakao hinzufügen und mischen. Mehl und ­Backpulver hinzugeben und möglichst wenig kneten.
  • 2. Teig in Klarsichtfolie eingeschlagen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Königliche Zuckerglasur

  • 20 g Wasser
  • 140 g Puderzucker
  • Farbstoffe nach Geschmack
  • 1. Die Zutaten mischen und verquirlen (vorzugsweise mit einem elektrischen Schneebesen), bis die Masse genügend Luft enthält und fest wird.
  • 2. Einen Spitzbeutel mit dem Guss füllen.
  • Zubereitung
  • 1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • 2. Beide Teige ausrollen und gleich große Rechtecke (10 x 20 cm) ausschneiden. Die Platten übereinanderlegen und die schma­le Seite entlang eng zusammen­rollen. Etwa 5 mm breite Scheiben ab­schneiden.
  • 3. Die Kekse ca. 12–15 Minuten backen.
  • 4. Mit gefärbtem Zuckerguss dekorieren.

Aus Effilee #50, Herbst 2019
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.