Tajarin

Eiernudeln? Wenn, dann richtig. Die besten gibt es im Antica Torre in Barbaresco von Stefania und Maurizio Albarello. Aus dem Eiweiß, das übrig bleibt, wird süßes Haselnussbaiser hergestellt.

Tajarin

Eiernudeln? Wenn, dann richtig. Die besten gibt es im Antica Torre in Barbaresco von Stefania und Maurizio Albarello
  • 1 kg Mehl (Tipo 00 bzw. 405)
  • 22 Eigelb
  • 1–2 EL Wasser
  • etwas Salz
  • 1. Zutaten gut verkneten, bis ein elastischer, fester Teig entsteht.
  • 2. Mit der Maschine sehr dünn ausrollen.
  • 3. Aufrollen und mit dem Messer in feine Streifen schneiden

Unsere Getränkeempfehlung:

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #26, Herbst 2013
«
»