Tahini-Joghurt mit Kichererbsen

Der orientalisch gewürzte Joghurt-Snack ist schnell gemacht und ideal für kurze Pausen oder fürs Brunchbuffet.

Tahini-Joghurt mit 
Kichererbsen

Für 1 Portion
  • 3 Papadams
  • 100 g Kichererbsen aus der Dose
  • 25 g getrocknete Aprikosen
  • 3–4 Minzeblätter
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 1 EL Tahinipaste
  • ½ TL Cumin, gemahlen
  • Salz
  • 1 Mini-Salatgurke
  • 1. Papadams im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Leiste auf das Backofengitter legen und ca. 5 Minuten goldbraun rösten, bis sich auf den Papadams kleine Blasen bilden.
  • 2. Kichererbsen in einem Sieb kalt abbrausen, abtropfen lassen. Aprikosen fein würfeln. Minze fein schneiden. Joghurt mit Tahini, Cumin, Salz, Aprikosen und Minze verrühren. Kichererbsen untermischen.
  • 3. Gurke der Länge nach sechsteln. Mit Papadams zum Tahini-Joghurt servieren.
Meine Meinung …
Aus Effilee #15, Mär/Apr 2011
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.