Rezepte mit Ente

Seite 1 von 1

Das beste Rezept für Entenbrust? Wir hätten da ein paar. Zart und rosa gebraten ist das aromatische Fleisch eine schmackhafte Abwechslung auf jedem Speiseplan, die man ruhig mal öfter machen kann. Knusprige Ente ist vielen bekannt aus dem Asia-Restaurant, dabei müssen es nicht immer unbedingt asiatische Aromen sein, die dominieren. Ob aus dem Bräter, knusprig gebacken oder eine deutsche Variante der Peking Ente – Rezepte gibt’s es bei uns jede Menge!

Entenbrust »au Diable«

Der an einen Römertopf erinnernde Bräter mit knubbeligen Knöpfen wird zunächst sehr stark im Ofen erhitzt und im Anschluss mit Entenbrust befüllt. Diese muss sich dann schlafen legen und wird dafür mit Foie gras bedeckt. Salz und Pfeffer seien alles, was es sonst braucht. Natürlich, sagt Monsieur Not, sei außerdem alles abhängig von guten Zutaten.

Ente

Entenbraten von der Barbarie-Ente, deren Fleisch vergleichsweise mager ist.

Ente Teppanyaki

In Japan servierte uns ein Teppanyaki-Grillmeister einmal kurz gebratenes Wagyu-Fleisch in Scheiben geschnitten auf Toastbrot, das zuvor den Fleischsaft und das Bratfett von der Plancha aufsaugen durfte. Davon inspiriert entstand dieses schnelle Festessen, 
das am besten gelingt, wenn man 
den Rotkrautsalat schon am Vortag zubereitet und durchziehen lässt. 
Auch die Entenbrust gerne ein paar Stunden zuvor salzen, das macht sie besonders zart-würzig.

Südtirol – Die Pioniere

Südtiroler Wein gilt vielen Weintrinkern heute als sichere Bank: Solide und zuverlässig, konservativ, berechenbar und verlässlich. Das ist keine Schande. Dennoch greift diese Betrachtungsweise zu kurz und lässt die junge Geschichte des Südtiroler Weins außer Acht. Südtirol ist heute ein höchst dynamisches Anbaugebiet. Ein Blick nach vorn im Durst