Syrah 2008

Weingut Scali, Willie & Tania de Waal
Paarl, Südafrika

 

Schoone Oordt heißt die Lokalität am Rande des Paardebergs, und der Name ist schon alleine wegen des grandiosen Panoramas berechtigt. Vom Riebeeck Mountain im Norden über den Paarlberg im Südosten, den Helderberg im Süden bis hin, wenn man zwei, drei Kilometer durch die Weingärten fährt, zum Tafelberg im Südwesten reicht der Blick. Das Weingut Scali – skalie ist Afrikaans für Schiefer – von Willie und Tania de Waal, das hier liegt, ist keiner der vielen neuen Protzpaläste, mit denen andere im Land ihr Ego befriedigen, sondern ein altes kapholländisches Farmhaus, das nicht nur auf dem Etikett als Familienbetrieb geführt wird.
Der Voor Paardeberg, so heißt die Appellation, gehört zum Swartland, einer Region, von der ich schon vor über zehn Jahren schrieb, das sie bald zu den Stars unter Südafrikas Weinbaugebieten gehören würde. Die Weine der de Waals haben nicht unerheblich zu dieser Karriere beigetragen. Der üppige Weiße aus Chenin Blanc, der würzige Pinotage und eben diese Syrah, deren 2008er einer der besten des letzten Jahrzehnts ist: von dichter roter Farbe, würzigem, tiefem Duft, in dem Pflaumen und balsamische Noten mitklingen, und einem festen, stoffigen Körper mit perfekten Tanninen. Ein Wein mit sicherem Reifepotenzial.

Text: Eckhard Supp
Aus Effilee #25, Sommer 2013
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.