Süßer Maisgrießbrei mit Blaubeeren

In dieser spätsommerlichen Version des Grießbrei-Klassikers quillt gold­gelber Maisgrieß in süßer Milch, serviert mit Blaubeeren, Honig und knusprigen Cornflakes.

Süßer Maisgrießbrei mit Blaubeeren

für 4 Personen
  • 1 l Vollmilch
  • 150 g Maisgrieß (Polenta)
  • Honig
  • 1 Packung echter Vanillezucker
  • Salz
  • 125 g Blaubeeren
  • 80 g Sauerrahm
  • 4 EL Cornflakes
  • 4 TL gehackte Pistazienkerne
  • 1. Milch aufkochen und Grieß mit dem Schneebesen einrühren. Unter Rühren 3 Minuten offen kochen. Topf vom Herd ziehen. 8–10 Esslöffel Honig, Vanillezucker und eine Prise Salz einrühren. Zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.
  • 2. Den Grießbrei warm und nach Geschmack mit Honig, Blaubeeren, Sauerrahm, Cornflakes und Pistazien in tiefen Tellern anrichten.
Tipp: der Grießbrei lässt sich vielfältig würzen, geben Sie beispielsweise eine Zimtstange, zwei Nelken oder einen Anisstern mit in die Milch. Zum Süßen eignen sich auch Aprikosenmarmelade oder Orangenkonfitüre.
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #26, Herbst 2013
«
»