Süßer Maisgrießbrei mit Blaubeeren

In dieser spätsommerlichen Version des Grießbrei-Klassikers quillt gold­gelber Maisgrieß in süßer Milch, serviert mit Blaubeeren, Honig und knusprigen Cornflakes.

 
Süßer Maisgrießbrei mit Blaubeeren
Süßer Maisgrießbrei mit Blaubeeren

Für 4 Personen

  • 1 l Vollmilch
  • 150 g Maisgrieß (Polenta)
  • Honig
  • 1 Packung echter Vanillezucker
  • Salz
  • 125 g Blaubeeren
  • 80 g Sauerrahm
  • 4 EL Cornflakes
  • 4 TL gehackte Pistazienkerne
  1. Milch aufkochen und Grieß mit dem Schneebesen einrühren. Unter Rühren 3 Minuten offen kochen. Topf vom Herd ziehen. 8–10 Esslöffel Honig, Vanillezucker und eine Prise Salz einrühren. Zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.
  2. Den Grießbrei warm und nach Geschmack mit Honig, Blaubeeren, Sauerrahm, Cornflakes und Pistazien in tiefen Tellern anrichten.

Tipp: der Grießbrei lässt sich viel­fältig würzen, geben Sie beispiels­weise eine Zimtstange, zwei Nelken oder einen Anisstern mit in die Milch. Zum Süßen eignen sich auch Apri­kosenmarmelade oder Orangen­konfitüre.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #26, Herbst 2013
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.