Shiitake-Taschen mit Wokgemüse

Shiitake-Taschen mit Wokgemüse – Ein asiatisches Rezept von Michaela Pfeifer.

 
Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Shiitake-Taschen, Rechteinhaber: Andrea Thode, Lizenzvereinbarung: Nutzung nur auf Effilee
Shiitake-Taschen mit Wokgemüse

Für 4 Portionen:

  • 40g Ingwerwurzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Frühlingszwiebeln (ca. 125 g)
  • 200g frische Shiitakepilze
  • 9 EL Erdnussöl (oder Sonnen­blumenöl)
  • 1 EL Sambal Oelek
  • 200g dickere Möhren
  • 2 rote Paprikaschoten (450 g)
  • 175g Pak Choi, ersatzweise ­Chinakohl
  • 200g Thaispargel
  • ½ rote Peperoni
  • 6 EL süße Sojasauce
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 2 EL dunkles asiatisches Sesamöl
  • 50g Erdnüsse, geröstet und ­gesalzen
  • 1 gestr. EL Speisestärke
  • 12 Blätter Frühlingsrollenteig, 12 x 12 cm, aufgetaut
  • 1 Eiweiß
  • 6 Stängel Koriandergrün
  1. Ingwer schälen, Knoblauch pellen und beides sehr fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und 4 davon in kleine Stücke schneiden. Die Pilze ohne Stiel klein würfeln. Pilze, Frühlingszwiebeln und 1⁄3 vom Ingwer und Knoblauch unter Wenden in einer großen Pfanne in 3 Esslöffeln heißem Öl etwa 3–4 Minuten garen. Sambal Oelek untermischen, erkalten lassen
  2. Das Gemüse putzen, Möhren evtl. mit einem Zestenreißer einkerben, längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Paprika in dünne Streifen schneiden. Pak-Choi-Blätter einmal längs halbieren. Restliche Frühlingszwiebeln quer in Streifen schneiden. Peperoni in Ringe schneiden. Ingwer, Knoblauch, Peperoni, Sojasauce, Gemüsebrühe und Sesamöl mischen. Erdnüsse grob hacken. Speisestärke mit 3 Esslöffeln kaltem Wasser glatt rühren.
  3. Den Teig dünn mit Eiweiß bepinseln, die Pilzmischung mittig darauf verteilen. Den Teig rundum fest andrücken und nach Belieben rund schneiden. Die Teigtaschen in 4 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und bei 70 Grad im Backofen warm halten.
  4. Einen großen Wok erhitzen. Das restliche Öl hineingeben und das ganze Gemüse unter Rühren bei starker Hitze kräftig andünsten, bis es leicht zusammenfällt. Dann die Soja-Ingwermischung dazugeben und unter Rühren köcheln lassen, bis nur noch etwa ¼ der Flüssigkeit übrig ist und das Gemüse knackig gegart ist. Die Stärke unterrühren und einmal aufkochen lassen. Koriander grob schneiden, mit den Erdnüssen über das Gemüse streuen und die Shiitake-Taschen dazuservieren.
Aus Effilee #20, Frühling 2012
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.