Sepiasalat

Sommerlicher Sepiasalat mit Rauke der sehr gut zu einer Grillparty passt.

 

Sepiasalat

Für 4 Personen
  • 500 g küchenfertig vorbereitete Sepia
  • 1 Knoblauchzehe
  • 9 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 Zweig Thymian
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 150 ml Fischfond (Glas)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 3 EL weißer Balsamessig
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250 g gelbe Flaschentomaten
  • 125 g Rauke (Rucola)
  • 75 g schwarze Oliven mit Stein
  • 1. Sepia schmoren: Sepia abspülen, trockentupfen. Knoblauch schälen, würfeln und in 1 Esslöffel Öl andünsten. Lorbeer, Fenchelsamen und Thymian kurz mit andünsten. Sepia, Weißwein und Fond zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze mindestens 30 Minuten schön weich schmoren.
  • 2. Sepia marinieren: Sepia abtropfen lassen. Aus Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und restlichem Öl eine Marinade rühren. Die Hälfte davon mit den Sepia mischen, gut auskühlen lassen.
  • 3. Fertigstellen: Tomaten abspülen, in Spalten schneiden. Rauke verlesen, abspülen und kleinzupfen. Mit Tomaten, Oliven und Sepia in einer Schale anrichten, mit der übrigen Marinade beträufeln.
Aus Effilee #4, Mai/Jun 2009
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.