Rezept für Kichererbsen-Wirsing-Eintopf »Jerez«

Kichererbsen-Wirsing-Eintopf »Jerez«

Chorizo-Wurst und trockener Sherry würzen diesen wunderbaren Winter-eintopf, aus der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera, der Hauptstadt des Sherry-Weins. Gekocht wird mit Fino, als Begleiter empfiehlt sich aber ein kräftiger Oloroso- oder ein vielschichtiger Amontillado. Gut gekühlt servieren bitte, der Eintopf wärmt von ganz alleine.

Tipp: Wie so viele Eintöpfe schmeckt auch dieser mit jedem Aufkochen -besser, er darf also auch gerne schon am Vortag und/oder auf Vorrat zube-reitet werden.

  • 500 g Wirsing
  • 200 g Chorizo-Wurst
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • ½-1 TL Paprikapulver, scharf
  • optional: 1 Msp. geräuchertes Paprika-pulver Pimentón de la Vera
  • 250 ml trockener Fino-Sherry
  • 2 Dosen-Kirschtomaten (425 g EW, wahlweise Tomatenragout)
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Kichererbsen (425 g EW)
  • einige Zweige glatte Petersilie
  1. Den Wirsing entstrunken, die Blätter dann erst streifig, dann mundgerecht blättrig schneiden. Die Chorizo in Scheiben schneiden und in einem Topf im heißen Öl gasig dünsten. Wirsing zugeben und 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren hell anbraten. Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden und mit dem Lorbeer zugeben. Mit Paprika-pulver bestäuben und alles unterrühren.
  2. Mit Sherry ablöschen und auf-kochen. Die Dosentomaten zugeben und mit der Brühe auffüllen. Kichererbsen ab-sieben und unterrühren. Den Eintopf mit Salz würzen. Zugedeckt 15 Minuten garen, dann offen weitere 5 Minuten garen. Mit gezupfter Petersilie bestreut servieren.
  • Foto: Andrea Thode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.