Rezept für Kalbsfond hell

Für den hellen Kalbsfond werden Knochen und ­Gemüse nicht geröstet, dadurch ist er neutraler und eignet sich auch für die Herstellung heller Saucen und klarer Suppen

Kalbsfond hell

  • 1 kg Kalbsknochen
  • 2 ½ l Wasser
  • Salz
  • 30 g Sellerie
  • 30 g Helles vom Lauch
  • 30 g Zwiebeln
  • Gewürzsäckchen (Nelken, Thymian, Pfefferkörner, Rosmarin, Lorbeer)
  • 1. Kalbsknochen grob zerkleinern und blanchieren. Zuerst heiß, dann kalt abspülen.
  • 2. Kalbsknochen in kaltem Wasser aufsetzen und zum Siedepunkt bringen.
  • 3. Salz beigeben, öfters abschäumen und abfetten. 2–3 Stunden leicht sieden lassen.
  • 4. Während der letzten Stunde das Gemüse und das Gewürzsäckchen hinzugeben.
  • 5. Durch ein Tuch passieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #42, Herbst 2017
«
»