Rezept für Braune Sauce

 

Braune Sauce

  • 1,5 kg Kalbsknochen in walnussgroße Stücke gehackt
  • 100 g Speck
  • 100 g Öl
  • 200 g Suppengemüse
  • 100 g Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 80 g Mehl
  • 2 ½ l Kalbsfond oder Remouillage
  • Gewürzbeutel mit Pfeffer, Piment, Thymian, Knoblauch, Lorbeer
  • 1. Die Knochen in einem Bräter im Ofen eine Stunde kräftig anrösten.
  • 2. Zweimal herausnehmen, ablöschen, reduzieren, ½ Std. weiterrösten.
  • 3. Herausnehmen, Fett abgießen, mit Mehl bestäuben, Gemüse und Tomatenmark zugeben und nochmals ½ Std. im Ofen rösten.
  • 4. In einen hohen Topf umfüllen, mit Fond aufgießen und 2–3 Stunden köcheln lassen.
  • 5. Passieren, aufkochen, reduzieren, abschmecken.
Aus Effilee #43, Winter 2017 / 2018
«
»

2 Anmerkungen zu “Rezept für Braune Sauce

Man kann beide nehmen, tatsächlich wird der dunkle Kalbsfond eher selten verwendet und wurde bei uns eher der Vollständigkeit halber erwähnt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.