Mahleb-Pudding mit Kürbissirup (mahlepli pelte ve balkabağı sos)

Türkische Süßspeisen sind kompromisslos süß und angenehm schwer. Dieses Dessert überzeugt mit schlichter und schöner Ästhetik und feinen Aromen.

4. Meb-Pudding mit Kürbissirup (mahlepli pelte ve balkabag˘ğı sos)

für 6 Personen

Pudding

  • 2 ½ Blatt Gelatine
  • 450 g Sahne
  • 600 g Milch
  • 6 Eigelb
  • 120 g Puderzucker
  • 2 TL Mahleb (gemahlene Felsenkirschkerne)
  • 350 g weiße Schokolade, geraspelt

Kürbissirup

  • 1 kg Kürbis
  • Zucker
  • 1. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem ­Wasser einweichen. Währenddessen ­Sahne, Milch, Eigelb, Zucker und Mahleb in einen Topf geben und sanft erhitzen, aber nicht brodeln lassen.
  • 2. Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und mit der Schokolade 
zur heißen Sahnemischung geben. Unter Rühren auflösen und das Ganze 20–30 Minuten abkühlen lassen. Die ­Mischung durch ein Sieb in 6 Gläser ­füllen und mindestens 3 Stunden aus­kühlen lassen.
  • 3. Für den Kürbissirup den Kürbis ­schälen, die Samen auslösen und das Fleisch mit einem Entsafter auspressen. Zum Saft dieselbe Menge an Zucker geben und einkochen, bis die Konsistenz sirupartig wird.
  • 4. Kürbissirup über den erkalteten Pudding geben und servieren.
Meine Meinung …
Aus Effilee #33, Sommer 2015
«
»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.