Ivo Adam

Ivo Adam ist ein Spitzenkoch aus der Schweiz.

 
Rechteinhaber: Nutzungs- und Urheberrecht liegt bei ivoadam Gmb, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License
Rechteinhaber: Nutzungs- und Urheberrecht liegt bei ivoadam Gmb, Lizenzvereinbarung: Creative Commons Attribution 2.0 Germany License
Ivo Adam ist Konstanz wichtig

Ein Schokoladenkuchen – eher das Auslecken der Teigmasse aus der Schüssel – hat Ivo Adam dazu veranlasst, eine Laufbahn als Koch einzuschlagen. Noch heute serviert er diesen seinen Gästen, allerdings in veränderter Form. Der einst einfache Schokoladenkuchen wird nunmehr im Ristorante SEVEN mit flüssigem Kern und Rhabarberkompott sowie einer Punschsauce serviert.

Ivo Adam ist im SEVEN in Ascona Geschäftsführer und Chefkoch und betreibt vier Betriebe. Er wurde 1977 im kleinen Städtchen Aarberg in der Schweiz geboren. Sein beruflicher Werdegang ist lang und zeugt von sehr viel Erfahrung. Dem gegenüber stehen zahlreiche Auszeichnungen. Zum Beispiel erzielte er die höchste Punktzahl aller Teilnehmer beim Scott Hot Weltcup in Glasgow und wurde somit Weltmeister in der Rubrik »kalte Küche«. In Singapur wurde er ebenfalls Kochweltmeister für sein Patisserieprogramm. Es folgten Ehrenauszeichnungen und Auszeichnungen für seine veröffentlichten Bücher. Kochbücher veröffentlicht er jährlich, in denen er seine Rezepte publiziert. Gewöhnlich sind sie nicht. Sein erstes Buch »Räpzept« hat Ivo Adam quasi gesungen. Sein vorletztes Buch erhielt den Titel »Most innovative cookbook of the year in German!« beim Gormand Award. Sein letztes Buch »Kochen, kombinieren, komponieren« erschien beim Werd-Verlag. Ivo Adam ist Konstanz wichtig. Deshalb begleiten ihn seit Beginn seiner Karriere der gleiche Manager und Fotograf. Diese Notwendigkeit rät er auch Menschen, die den Berufsweg des Kochs einschlagn möchten. Er ist der Meinung, dass die- oder derjenige Überdurchschnittliches leisten muss. Das bezieht sich auf lange, intensive Präzenzzeiten als auch auf die Kreationen. Über seine Kreationen freuen sich auch seine Gäste. Auch wenn sich Adam über Komplimente freut, bringen ihn Sätze wie zum Beispiel »Herr Adam, das war gut« nicht weiter. Kochen ist für ihn eine »bloße Veredlung von besten Rohwaren«. »… ohne die Tätigkeit des Kochberufes abwerten zu wollen.«, betont er.

Auch wenn Ivo Adam wenig Freizeit hat, nutzt er diese, um auswärts essen zu gehen. Dieses Hobby, ist für ihn Inspiration und Erholung zugleich. Für ihn zählt das Erlebnis. So ist es für Adam ein Abenteuer, bei Dieter Müller in Köln essen zu gehen oder einen Fleischspiess in einer Gasse in Kapstadt.

Für Adam ist Café Complet das Paradegericht. Hier wird allerdings nicht gekocht. Café Complet heisst das Abendbrot mit Rohwaren in der französisch angehauchten Schweiz. Man kauft sehr gutes Brot, exzellenten Käse und Trockenfleisch oder Würste. Er schätzt gute Kombinationen. Dabei spielen sehr gute Rohwaren eine wichtige Rolle. Wie soll es anders sein, exzellenter Käse spielt auch bei seinem persönlichen Lieblingsgericht eine große Rolle: Hummer mit Vanillesauce und eben diesem Käse.

Kontakt

«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.