Honig-Pancakes mit Mango

Fürs Sonntagsfrühstück: Honig-Pancakes aus einem Quarkteig, mit Mango serviert

 

Honig-Pancakes mit Mango


Für 2 Personen

  • 2 Eier

  • 3 EL Sahne

  • 50 g Haferflocken

  • 200 g Magerquark

  • 4 EL Honig

  • 2 EL Vollkorn-Weichweizengrieß

  • 1 kleine Mango

  • 4 EL Zitronensaft

  • 1 kleines Stück Zimtstange

  • Mark von 1/2 Vanilleschote

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Rapsöl

  • 1. Eier trennen. Eigelb mit Sahne, Quark Haferflocken, 1 EL Honig und dem Grieß glatt verrühren. Etwa 10 Minuten quellen lassen.

  • 2. Inzwischen die Mango schälen, das Fruchtfleisch in feinen Spalten vom Stein schneiden. 1 EL Honig in einer Pfanne leicht karamellisieren und dann mit Zitronensaft loskochen. Zimt und Vanillemark einrühren, Mango untermischen, kurz ziehen lassen.

  • 3. Eiweiß und 1 Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Eischnee unter den Teig ziehen.

  • 4. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig nach und nach kleine knusprige Pancakes backen. Pancakes mit dem übrigen Honig und den Mangospalten anrichten.

25
Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. Jetzt bestellen!
Aus Effilee #2, Jan/Feb 2009
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.