Die Sauteuse

Die Sauteuse ist bestens geeignet, um Fisch, Fleisch und Gemüse in wenig Fett zu garen

In der Sauteuse werden Fisch, Fleisch und Gemüse in wenig Fett gar geschwenkt oder fertiggebraten. Sie reagiert sensibel auf Wärme und eignet sich deshalb auch gut für die Zubereitung empfindlicher Zutaten. Schon ihr Name weist darauf hin, was Lebensmittel in ihr tun sollen – das französische Verb sauter bedeutet springen

Sauteuse

Form

Eine Sauteuse ist ein Mittelding zwischen Topf und Pfanne, ihr Rand ist höher als der einer Bratpfanne und zieht sich konisch nach außen. Diese Form ermöglicht es, den Inhalt sicher zu schwenken, hochzuwerfen und zu durchmischen. Aufgrund ihrer verhältnismäßig großen Oberfläche und ihrer raschen Reaktionsfähigkeit auf Temperaturveränderungen eignet sich die Sauteuse auch gut zum Zubereiten und Reduzieren von Saucen.

Größe

Eine Standard-Sauteuse ist acht bis zehn Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von etwa 20 Zentimeter am oberen Rand.

Stiel

Der Stiel sollte massiv sein, gut in der Hand liegen und stabil am Topfkörper befestigt sein, da die Sauteuse im Alltag viel und lange bewegt wird.

Gewicht

Eine Sauteuse sollte möglichst leicht und bequem mit einer Hand zu bewegen sein. Beim Kauf daran denken, dass das Gerät im Alltag gefüllt, also schwerer ist.

Material

Eine Sauteuse sollte gut Wärme leiten und ein zielgenaues Dosieren der Hitze ermöglichen. Empfehlenswert sind dünnwandige Sauteusen aus Edelstahl, in deren Boden und Wand Schichten aus Kupfer oder Aluminium integriert sind. Sie reagieren schnell auf Wärmezufuhr, sind pflegeleicht und in der Regel für alle Herdtypen geeignet. Sauteusen aus Kupfer sind besonders gute Wärmeleiter, aber oft sehr schwer. Sie sollten mit Materialien wie Edelstahl beschichtet sein, da beim Kontakt von Kupfer mit säurehaltigen Speisen das giftige Kupferacetat (Grünspan) entsteht, das ins Essen gelangen kann.

Pflege

Sauteusen aus Edelstahl können bequem in der Spülmaschine gereinigt werden. Kupfersauteusen müssen von Hand mit einem milden Spülmittel gesäubert werden. Damit Kupfer seine schöne Optik behält, muss es außerdem in regelmäßigen Abständen mit einem Kupferpflegemittel behandelt werden.

Preis

Gute Edelstahlsauteusen in Durchschnittsgrößen sind ab 60 Euro erhältlich. Entsprechende Modelle aus Kupfer kosten 150 Euro und mehr.

aus Effilee #12, September/Oktober 2010

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #12, Sep/Okt 2010
«
»