Gáhkku – Fladenbrot aus Lappland

Gáhkku - Fladenbrot aus Lappland

  • 1 l Milch oder Wasser
  • 50 g Butter
  • 50 g Hefe
  • 25 ml Honig
  • 1 TL Salz
  • 1 kg Mehl
  • 1. Butter schmelzen und mit Milch oder Wasser vermischen. Auf 37 Grad erwärmen.
  • 2. Die Mischung mit Hefe, Honig und Salz verrühren. Das Mehl einarbeiten, sodass ein fester Teig entsteht. Bedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.
  • 3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten und in zwölf Stücke teilen. Jedes Stück zu einer etwa einen halben Zentimeter hohen Kugel formen. Bedecken und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
  • 4. Jedes Fladenbrot mit einer Gabel einstechen. In einer Bratpfanne ohne Fett backen, bis der Teig aufgeht und die untere Seite zu bräunen beginnt. Umdrehen und eine weitere Minute backen. Unter einem Geschirrhandtuch abkühlen lassen. Sofort verzehren oder in einem Gefrierbeutel aufbewahren.
Aus Effilee #48, Frühjahr 2019
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.