Frühstück in Abu Dhabi

Beim frühmorgendlichen Zwischenstopp in Abu Dhabi, auf dem Rückflug von Australien, gab es in der Etihad-Lounge ein wirklich beglückendes Frühstücksbüffet mit knackigen Gemüsen, cremig kühlem Humus, feinem Olivenöl, eingelegtem Feta und Spiegelei aus der Pfanne – da kann das deutsche Sonntagsfrühstück noch dazulernen

Frühstück in Abu Dhabi

für 4 Personen
  • 1 mittleres Fladenbrot
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g EW)
  • 1 EL Tahin (Sesampaste)
  • ½ Zitrone
  • ½ Knoblauchzehe
  • Salz
  • Piment d’Espelette
  • 4–6 kleine Tomaten
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Minigurke
  • 4 Zweige Dill
  • 4 Eier
  • Olivenöl
  • 120 g eingelegter Fetakäse
  • 1. Fladenbrot im Ofen bei 80 Grad erwärmen. Die Kichererbsen abgießen, abtropfen lassen und mit Tahin, Zitronensaft, der halben Knoblauchzehe und 1–2 Esslöffel Wasser im Mixer cremig pürieren. Den Humus mit Salz und Piment d’Espelette mild abschmecken.
  • 2. Die Gemüse lauwarm waschen, die Tomaten vierteln. Die Paprika entkernen und in Streifen schneiden, die Gurke in Scheiben. Dill fein schneiden.
  • 3. Eier in eine heiße Pfanne mit 3 Esslöffel Olivenöl schlagen und 4–6 Minuten bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten. Humus auf Tellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit etwas Piment d’Espelette oder edel­süßem Paprikapulver zusätzlich bestreuen. Die Spiegeleier mit Dill bestreuen, salzen und mit den ­Gemüsen und dem eingelegten Feta auf den Tellern anrichten.
Tipp: Mit dem ofenwarmen Fladenbrot, schwarzem Kaffee oder Mokka und frisch gepresstem Orangensaft servieren.
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ganz aktuell: Schneller Teller - das Buch. 200 Rezepte, 438 Seiten. 29,90 Euro

Jetzt bestellen!

Aus Effilee #34, Herbst 2015
«
»