Rezept für Entenbrust mit CurryHonig

Nathalie Escuredo erklärt, wie Sie am besten Entenbrust mit CurryHonig zubereiten. Ein Rezept aus Effilee #38.

Entenbrust mit CurryHonig

Für 6–8 Personen
  • 3 Entenbrustfilets mit Haut
  • 1 Knoblauchzehe
  • Curry
  • 100 g flüssiger Honig
  • 1 Baguette
  • Salz, Pfeffer
  • Die Entenbrustfilets mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen, auf das Feuer stellen, bis ein Großteil des Fetts ausgetreten ist. Die Filets herausnehmen, das Fett auffangen und beiseitestellen.
  • In der gleichen Pfanne den Knoblauch kurz anschwitzen, den Curry anbraten, bis sich das Aroma entfaltet. Erst mit etwas Wasser, dann mit dem Honig ablöschen.
  • Das Baguette in Scheiben schneiden und im Entenfett anrösten.
  • Die Filets in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf der Plancha oder in einer großen Pfanne braten, würzen.
  • Auf den gerösteten Baguettescheiben mit der Honigsauce servieren.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aus Effilee #38, Herbst 2016
«
»