Daegu Jjigae

Ursprünglich wird dieser Eintopf als Dongtae Jjigae mit gefrorenem Seelachs zubereitet. Wir haben das Rezept etwas abgewandelt und benutzten eingesalzenen Kabeljau

Daegu Jjigae

Für 10 Personen
Ursprünglich wird dieser Eintopf als Dongtae Jjigae mit gefrorenem Seelachs zubereitet. Wir haben das Rezept etwas abgewandelt und benutzten eingesalzenen Kabeljau
  • 500 g Kabeljau, eingesalzen und gewässert (alternativ frischer Kabeljau oder Seelachs)
  • 500 g Tofu
  • 1 kleiner weißer Rettich
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer
  • gut ½ l Dashi bzw. die Brühe, die vom ersten Rezept übrig ist
  • 2 EL Doenjang bzw. dunkles Miso
  • 4 EL Gochujang (fermentierte koreanische Chilipaste)
  • Koriander
  • Frühlingszwiebeln
  • Fisch, Tofu und Rettich in 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch fein würfeln und den Ingwer reiben.
  • Alle Zutaten außer Fisch, Tofu, Koriander und Frühlingszwiebeln in einem Topf aufsetzen und 15 Minuten kochen, bis der Rettich fast weich ist.
  • Fisch und Tofu zugeben und vorsichtig weiterkochen, bis der Fisch gerade eben gar ist.
  • Abschmecken und mit Koriander und Frühlingszwiebeln servieren. Dazu passt klebriger Reis.

Alaska Seafood Supperclub

Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #44, Frühjahr 2018
«
»