Makrele im Bananenblatt

Bananenblatt

  • 2 Makrelen, küchenfertig
  • Bananenblätter (aus dem gut sortierten Asialaden, frisch oder gefroren)
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Erdnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Stängel Zitronengras
  1. Die Bananenblätter falls erforderlich auftauen lassen.
  2. Chili und Knoblauch klein schneiden und in reichlich Öl anschwitzen.
  3. Die Bananenblätter in zwei Lagen kreuzweise ausbreiten, die Fasern der unteren (äußeren) Lage sollen parallel zu den Fischen verlaufen.
  4. Die Bauchhöhle der Fische salzen und pfeffern, mit Zitronenscheiben und Zitronengras füllen, die Fische auf die Bananenblätter legen.
  5. Das Knoblauch-Chili-Öl darübergeben und die Fische in die Bananenblätter einwickeln. Mit Küchengarn fixieren.
  6. Im 180 Grad heißen Ofen ca. 15–18 Minuten garen. Herausnehmen und einige Minuten ruhen lassen, anschließend aufschneiden und im Bananenblatt servieren.
  • Foto: Effilee Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.