Eintopf-Rezepte (Schneller Teller)

Seite 1 von 1

Marokkanischer Linseneintopf mit Lammwurst

Die orientalischen roten Linsen eignen sich perfekt für diesen schnellen Eintopf: Sie sind bereits geschält und werden deshalb wesentlich schneller weich, als die ungeschälten braunen oder grünen Tellerlinse. Sie müssen auch nicht vorab eingeweicht werden. Die marokkanische Gewürzmischung Ras el-Hanout (wörtlich: Chef des Ladens) unterstützt den nussigen Geschmack der feinen Linsen.

Vier-Bohnen-Bulgur-Eintopf

Grüne Bohnen und Schnippelbohnen aus heimischem Anbau sind ein absolutes Saisonprodukt, ihre Stunde schlägt im fortgeschrittenen Sommer und bis in den Spätherbst hinein. Davor und danach wird teuer und klimaschädlich eingeflogen. Es wäre den grünen Bohnen ein saisonaler Hype wie der um die deutsche Spargelsaison zu wünschen. Und dieses Rezept wäre ein willkommener Anlass, die Saison zu feiern!

Scheinbar Portugiesischer Bohnen-Gemüse-Eintopf mit Brathähnchen

Wir fälschen den Geschmack der Küchen der Welt. Alles andere als original, dafür originell, schnell und superlecker. Koriander, Lorbeer und Knoblauch in den Topf – schon duftet es nach Portugal pur … Der Broiler kommt vom Imbiss, nicht nur weil es ein Schneller Teller ist. Er bringt diesen köstlichen Brathähnchengeschmack mit

Rezept für Kichererbsen-Wirsing-Eintopf »Jerez«

Chorizo-Wurst und trockener Sherry würzen diesen wunderbaren Winter-eintopf, aus der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera, der Hauptstadt des Sherry-Weins. Gekocht wird mit Fino, als Begleiter empfiehlt sich aber ein kräftiger Oloroso- oder ein vielschichtiger Amontillado. Gut gekühlt servieren bitte, der Eintopf wärmt von ganz alleine.

Hütteneintopf

Viele Ferientage und Wochenenden verbrachte die Familie Paul auf einer sehr spartanisch eingerichteten Berghütte im Montafon. Der Eintopf aus Dosenwaren, Wurst und Sahne schmeckte nach Skiausfahrten und langen Wanderungen besonders gut. Klappt aber auch ohne Vorprogramm!

Bulgur Pilav

Bulgur Pilav ist ein typisches, einfaches Bauerngericht aus der Türkei, das aus Wintervorräten zubereitet wird. Ein Nationalgericht. Ich koche es noch heute regelmäßig für meine drei Söhne (27, 17, 13) und mein Herzblatt. Afiyet olsun!