Sojasprossensalat mit Erdnussvinaigrette und Shiso

 

Sojasprossensalat mit Erdnussvinaigrette und Shiso

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 30
  • 1 EL Jasminreis
  • 400 g sehr frische Sojasprossen
  • 1 Thai-Chili
  • 80 g gesalzene Erdnüsse
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Mirin, süßer jap. Kochwein
  • 1 EL Honig
  • 1 Limette
  • 4 Stängel junger Shiso
  • 1 Stängel Minze
  • Salz
  • 1. Reis in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, in einem Mörser fein zerstoßen und abkühlen lassen.
  • 2. Sojasprossen waschen und eventuell von braunen Enden befreien, gut abtropfen lassen.
  • 3. Die Chili halbieren, das Kerngehäuse entfernen und unter fließendem Wasser waschen. Die Hälfte der Erdnüsse mit der Chili in einem Mörser zerstoßen und mit Sojasauce, Mirin, Honig und dem Saft der Limette zu einem Dressing vermischen.
  • 4. Die Blätter des Shiso und der Minze von den Stängeln zupfen und grob hacken.
  • 5. Schließlich die Sprossen mit dem Dressing, der Minze und der Hälfte der Shisoblätter vermengen. Mit Salz abschmecken und mit den restlichen Erdnüssen, dem gerösteten Reispulver und den restlichen Shisoblättern garnieren.
Aus Effilee #45, Sommer 2018
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.