Schlossberg Riesling, Grand Cru 2008

Domaine Weinbach
Elsass, Frankreich

 

Die Website der Domaine Weinbach kann man auf Englisch oder Französisch aufrufen. Deutsch? Fehlanzeige. Das sagt viel über das Verhältnis zwischen Elsässer Wein und deutschen Konsumenten aus, muss aber gar nicht zum Nachteil sein. Denn so wird jede Flasche zur Entdeckung. Der Lage Schlossberg wurde 1975 der Grand-Cru-Status zuerkannt, sie war die erste im Elsass. Hier wird fast ausschließlich Riesling angebaut.
Die Domaine Weinbach wurde 1612 von Kapuzinermönchen gegründet, während der Französischen Revolution enteignet und 1898 von der Familie Faller erworben. Heute wird sie in zweiter bzw. dritter Generation von Colette Faller und ihren Töchtern geführt.
Schon der einfache Schlossberg (es gibt noch zwei weitere Cuvées) überzeugt mit feiner, nervöser Säure und Spannung, mit knackiger Mineralität und reichlich Körper, sprich Alkohol. In der Kombination aus Kraft und Finesse erinnert er durchaus an den einen oder anderen weißen Burgunder.
Man kann diesen Wein auch einfach so aufmachen, seine wahren Qualitäten offenbart er aber beim Essen, in der Kombination zeigt er sich wirklich vielschichtig, harmoniert mit Fisch und Trüffeln ebenso wie mit der Süße einer Langustine.

Text: Vijay Sapre
«
»

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.