Rüdesheim Berg Rottland 2012

Weingut Künstler
Rheingau, Deutschland

 

Das Weingut Künstler gehört seit Langem mit gutem Grund zu den großen Namen in Deutschland. Die Familie ist seit 1648 im Weinbau tätig, ursprünglich in Südmähren, im heutigen Tschechien. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Franz Künstler zunächst als Verwalter renommierter Weingüter tätig, bevor er 1965 selbst das Weingut Künstler gründete.
Bei unserer diesjährigen Riesling Challenge konnte der Rüdesheim Berg Rottland überzeugen. Das allein ist schon aller Ehren wert, denn das Niveau war insgesamt sehr hoch, auffällig war aber, dass der Wein eigentlich am Cut für die Endausscheidung gescheitert wäre und es erst bei einer Nachverkostung in die letzte Runde geschafft hatte, die er dann aber einhellig und doch recht deutlich gewann.
Das liegt sicherlich auch daran, dass dieser Wein mit sehr aristokratischer Zurückhaltung daherkommt, da wo alles richtig ist, fällt eben nichts besonders auf. Er hat genau so viel Extraktsüße, wie sie auch ein trockener Riesling nun mal braucht. Eine feine Petrolnote in der Nase und ebenso feine Bitternoten stehen für Ernsthaftigkeit, wenn der Wein Luft bekommt, präsentiert er im Halbstundentakt und stets dezent verschiedenste Fruchtaromen, frische Beeren, reife Mango, der Assoziation sind keine Grenzen gesetzt. In zehn Jahren stelle ich mir den Wein schlicht atemberaubend vor.

Text: Vijay Sapre

**** Rheingau in groß
30 Euro bei weingut-kuenstler.de

Aus Effilee #30, Herbst 2014
«
»

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.