Rote-Bete-Carpaccio

Ein köstliches Carpaccio auf Rote-Bete-Basis mit Battorga verfeinert und Zitronenabrieb abgerundet.

Rote-Bete-Carpaccio

für 4 Personen
  • 250 g vorgegarte Rote Bete
  • 1 Bio-Zitrone
  • Meersalz
  • Zucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • 15 g Bottarga
  • 1. Die Rote Bete in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Schale der Zitrone fein abreiben und aufheben. Den Saft auspressen und mit Salz, Zucker, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Abschmecken, es soll frisch zitronig, aber nicht sauer schmecken. Die Rote Bete darin 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  • 2. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Bottarga mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schälen und diese mit dem Messer in feine Streifen schneiden.
  • 3. Die Rote Bete auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch, Bottarga und Zitronenabrieb bestreuen. Sofort servieren und dazu ein Glas Chablis genießen.
Meine Meinung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aus Effilee #34, Herbst 2015
«
»